Home
Menu
Home
Kreuzfahrtbewertungen
Kreuzfahrt Videos
Kreuzfahrt Forum
Kreuzfahrt News
Kreuzfahrt Bücher
Seereise Links
Kreuzfahrtsuche
Hochseerouten
Fluss-Kreuzfahrten
Weltreisen
Transatlantik-Linie
Hurtigruten
Norwegische Fjorde
AIDA special
Antarktis Expeditionen
Impressum
Login





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Seite merken


Kreuzfahrt Experten
Costa Classica  Hot
Kreuzfahrtschiff Bewertungen Hochseeschiffe

Costa ClassicaDie Costa Classica ist ein Kreuzfahrtschiff mit drei Sternen und an Bord wird auch Deutsch gesprochen. Das Schiff wurde bereits 1991 gebaut und ist 220 Meter lang. Es heißt ja auch so schön, je schöner das Schiff ist, umso schöner wird auch die Kreuzfahrt werden.

Bei der Costa Classica ist dies auf alle Fälle zutreffend und die Reederei hat dazu extra auch alle Kabinen komplett neu gestalten lassen, um den Komfort für die Passagiere noch weiter erhöhen zu können. Rein vom Ambiente her bekommt der Reisende das Gefühl, dass er auf hoher See zuhause wäre. Das mag auch daran liegen, dass den Passagieren so gut wie alle Wünsche erfüllt werden hier an Bord. Dazu gibt es an Bord auch unter anderem einige Swimmingpools, in denen das Erfrischen im Vordergrund steht. Auch wurde ein Fitnessstudio ins Schiff integriert, von dem aus der Passagier einen tollen Meerblick erhaschen kann. So macht auch das Schwitzen noch viel mehr Spaß. Zur weiteren Unterhaltung bietet die Costa Classica auch noch einige Boutiquen wo eingekauft werden kann. Auch hungern muss hier Niemand an Bord, denn es gibt neben den zahlreichen Restaurants an Bord auch noch Bars, die bekannt sind für ihre kreativen Cocktail-Kreationen. So ziemlich genau wenn die Sonne untergeht, wird an Bord auch das tolle Unterhaltungsprogramm gestartet. Dieses findet im Ballsaal statt. Ergänzend dazu gibt es auf dem Schiff aber auch noch ein Theater, eine Diskothek und natürlich ein Casino.

Das Schiff kann unter anderem auch für Transatlantiküberquerungen genutzt werden, die dann von Italien nach Rio de Janeiro in Brasilien führen. Bei einer anderen Route werden diverse Ziele der Kanarischen Inseln angefahren.



Benutzerbewertungen

Durchschnittliche Bewertung von: 1 Benutzer(n)

Gesamte Bewertung
2.4
Ausstattung
3.0
Sauberkeit
3.0
Service
2.0
Essen
1.0
Route
3.0
 

Neue Bewertung hinzufügen


8 von 8 Besuchern, fanden den folgende Bewertung hilfreich

Costa ist nicht gleich Costa..., Mittwoch, 3. September 2008

Geschrieben von:  Guenter Noa

Gesamte Bewertung
2.4
Ausstattung
3.0
Sauberkeit
3.0
Service
2.0
Essen
1.0
Route
3.0
Wir sind zum 2. Mal mit Costa unterwegs gewesen. Dieses Mal im Östlichen Mittelmeer, von Savona über Neapel, Malta (Valetta), Griechenland (Katakolon und Korfu), Kroatien (Dubrovnik) nach Venedig. Nach einer Atlantiküberquerung im Herbst 2006 mit der Costa Magica waren wir jetzt Anfang Juni 2008 mit der Costa Classica unterwegs. Wir haben wunderschöne Tage an Bord (und natürlich auch an Land) erlebt. Aber zwischen beiden Schiffen bestehen Klassenunterschiede! Hätten wir nicht geglaubt. Das Schiff ist technisch eben auf dem Stand seines Baujahres und mit über 18 Dienstjahren nun mal nicht mehr taufrisch. Alles ist gepflegt und funktioniert auch ohne Beanstandungen. Und die Bauart ist halt die der 80er Jahre. Der Kontakt zum Meer geht eben nur auf den Oberdecks. (Wie viel mehr Erlebnis See bietet eine Balkonkabine!) Also: Technisch alles OK, wenn auch mit einigem Geräusch verbunden, sobald das Schiff Fahrt aufnimmt.
Der Kabinenservice korrekt. Alles sauber und immer frisch. Aber irgendwie ohne den besonderen Pfiff.
Die Ablauforganisation ist ohne Tadel! Vom Einschiffen über die Ausflüge bis zum Ausschiffen alles reibungslos und in bewährter Costa-Präzision.
Die Animation zurückhaltend, dennoch immer präsent, aber in angenehmer Lautstärke.
Die Shows am Abend eher sehr sparsam gestaltet. Das geht sicher etwas goßzügiger und auch Üppiger.

ABER die Gastronomie: Beim Frühstück bricht in der Trattoria regelmäßig das Chaos aus. Dabei könnte es so ruhig zugehen, wenn alle Bereiche gleichzeitig geöffnet werden würden. Aber so wird Step by Step erst eine Seite der Trattoria geöffnet und alles stürzt sich auf die dort präsentierten Angebote. Und erst später, wenn das Chaos schon wieder abebbt, wird die andere Hälfte des Buffets geöffnet - für die Spätaufsteher. Macht so keinen Spaß. Zu Mittag sollte man auch lieber im Restaurant essen. Das Angebot ist besser und die Atmosphäre auch ruhiger als der Kampf um Plätze, Teller und die besten Stücke am Buffet der Trattoria. Lediglich die Grillstation im Heckbereich der trattoria bietet ordentliche Produkte. Zum Dinner im Restaurant geht es dann so gepflegt zu, wie man es von einer Kreuzfahrt erwartet. Das Personal im Restaurant ist bemüht, aber offenbar auf etlichen Positionen nicht sehr geschult (oder auch nur zu wenig motiviert?). Die Arbeitsteilung zwischen den beiden Kellnern an unserem Tisch lief jedenfalls ganz schlecht. Da hat es schon mal eine Stunde gedauert, ehe das bestellte Getränk auf dem Tisch stand.Und dann die Speisen: eine schöne Auswahl auf der Karte, aber die Qualität der Speisen war für uns die größte Enttäuschung der Reise. Alles hübsch anzusehen, was da so auf dem Teller serviert wurde, aber leider fast ausnahmslos ohne Geschmack. Die Suppen haben eine Anmutung von Tütensuppen. Eine Ente a'la Orange war so zäh, daß man sie nur noch als ungenießbar bezeichnen konnte. Und die Soße kann selbst Thomy besser. Der Fisch kam oft nur halb gegart auf den Tisch. Und Gewürze sind in der Küche offenbar rar oder wenig bekannt. Pasta und Süßspeisen waren noch am ehesten zu genießen. Und das war für uns eine große Enttäuschung. Hatten wir das doch von der Costa Magica ganz, ganz anders in Erinnerung. Da war jedes (!) Essen ein Genuß! Und die Angebote im Restaurant waren denen in den Selbstbedienungsbereichen ebenbürtig - wohl gemerk, auf der Costa Magica. Also: Die Küche auf der Costa Classica verdient keine drei Sterne. Hier ist extrem viel Verbesserungsbedarf. Schade eigentlich.

Zusammengefaßt: Wir mußten leider feststellen: Costa ist nicht gleich Costa! Die Costa Classica würden wir nicht weiter empfehlen. Da bekommt man auf den moderneren Schiffen mehr Meer, mehr Service, mehr Unterhaltung, mehr Genuss - einfach mehr für's Geld.
War diese Bewertung hilfreich für Sie? yes     no

 
< zurück   weiter >
Hochseeschiffe | Flusskreuzfahrtschiffe
JoomlaWatch Stats 1.2.5 by Matej Koval