Home
Menu
Home
Kreuzfahrtbewertungen
Kreuzfahrt Videos
Kreuzfahrt Forum
Kreuzfahrt News
Kreuzfahrt Bücher
Seereise Links
Kreuzfahrtsuche
Hochseerouten
Fluss-Kreuzfahrten
Weltreisen
Transatlantik-Linie
Hurtigruten
Norwegische Fjorde
AIDA special
Antarktis Expeditionen
Impressum
Login





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Seite merken


Kreuzfahrt Experten
Costa Europa  Hot
Kreuzfahrtschiff Bewertungen Hochseeschiffe

Die Costa Europa ist eines der bekannten Costa Schiffe und ist bereits im Jahre 1986 erbaut worden. Das Schiff ist 243 Meter lang und wurde mit drei Sternen ausgezeichnet. An Bord werden zudem auch mehrere Sprachen gesprochen. Der Service an Bord, der äußerst höflich ist, trägt auch dazu bei, dass dieses Schiff so beliebt ist. Die Gäste hier fühlen sich einfach wohl und die Kreuzfahrt wird so zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Es ist beispielsweise auch möglich sich das Frühstück bis ans Bett bringen zu lassen. So wird es den Passagieren ermöglicht, dass sie ihren Tag ganz gemütlich in ihrer Kabine starten können.

An Bord der Costa Europa gibt es auch einen Wellness- und Beautybereich. Hier werden dem Passagier sämtliche Wünsche nahezu von den Augen abgelesen. Wer auch an Bord der Costa Europa nicht auf Sport verzichten möchte, für den gibt es vielfältige Möglichkeiten. Es wird beispielsweise Tennis angeboten und auch ein Training im Fitnessstudio ist möglich. Wer sich entspannen möchte, der kann auch etwas im Swimmingpool schwimmen. Nachträglich wäre es auch denkbar, dass der Passagier ein Sonnenband auf dem Deck nimmt. Am Abend gibt es Abendessen in den diversen Restaurants, das sehr stilvoll von den vielen Köchen an Bord kreiert wird. Danach kann sich der Passagier auch amüsieren im Theater auf dem Schiff. Eine weitere Möglichkeit wäre der Gang ins Casino. Zudem gibt es auch noch einige Bars und eine Diskothek an Bord.

Eine der Routen der Costa Europa führt über Dubai und es können dabei auch andere Städte der Arabischen Emirate angesehen werden. Es gibt allerdings auch Routen in Europa, wie etwa über Spanien, Portugal und Gibraltar.



Benutzerbewertungen

Durchschnittliche Bewertung von: 2 Benutzer(n)

Gesamte Bewertung
2.4
Ausstattung
3.0
Sauberkeit
2.0
Service
1.5
Essen
2.5
Route
3.0
 

Neue Bewertung hinzufügen


2 von 2 Besuchern, fanden den folgende Bewertung hilfreich

Costa...nein danke!, Donnerstag, 24. September 2009

Geschrieben von:  Jutta T.

Gesamte Bewertung
2.2
Ausstattung
2.0
Sauberkeit
2.0
Service
1.0
Essen
2.0
Route
4.0
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Es war unsere erste Kreuzfahrt, da wir aber mit den kreuzfahrt-erfahrenen Eltern meines Mannes reisten, wußte ich bald, dass wir diese Erfahrung nicht als "normal" einstufen sollten.
Wir hatten auf der Mittelmeer-Tour mit ebenfalls der Costa Europa eine Innenkabine, die ok war, wobei das "Bad" völlig überaltert und auch nicht wirklich sauber war. Meistens hielten wir uns jedoch in der Außensuite mit Balkon meiner Schwiedgereltern auf, die auf den ersten Blick schön war, jedoch war - wie bei meinem Vorredner - zunächst die Klimaanlage kaputt und musste repariert werden. Der Whirlpool war relativ klapprig, und zudem war bei ein bißchen Seegang ständig Wassereinbruch im Bad der Suite - laut Personal "normal"...dafür zahlt man aber nicht 3000 Euro pro Person!
An einem Tag fiel das Wasser komplett auf dem ganzen Schiff aus. Jedoch gab es keine Entschuldigung, keine Erklärung, nichts. Man konnte nicht auf die Toilette (mehrere Stunden!), nicht duschen geschweige denn die Hände waschen (nach einem staubigen Ausflug in Tunesien!) und noch nichtemal einen Kaffee bekommen.
Das Personal war ok, wobei ich auch hier hin und wieder stinksauer war. Einmal - ich hatte ein Kaffee-Gutscheinheft gekauft, in dem mehrere Espressi, Cappucini und zum Schluss noch 2 besondere Kaffeespezialitäten waren - wollte ich einen Spezial-Kaffee-Gutschein wahrnehmen. Also bestellte ich einen speziellen Kaffe - auf dem Gutschein waren verschiedene Bildchen, 5x5mm groß, abgebildet und groß drüber stand "spezial". Also suchte ich mir einen von den Kaffees aus, die in der Menükarte unter "Spezial" standen. Als der Kaffee gebracht wurde, sagte man mir, dass mein Kaffee nicht dazugehören wurde und ich ihn voll bezahlen müsse. Nachdem zuvor das Wasser ausgefallen war und ich endlich meinen Kaffee vor mir hatte, war ich trotzdem wirklich sauer. Also sagte ich, nein, ich wollte meinen Gutschein benutzen! (Es war der letzte Tag). Da nahm die Dame einfach meinen Kaffee wieder weg, goß ihn in den Ausguß (!) und gab mir einen anderen, ca 50 Cent billigeren.
Eine Beschwerde beim zuständigen Chef hat nichts gebracht.
Die chaotische Planung kann ich auch nur bestätigen, wobei unsere Landausflüge eigentlich gut waren, bis auf einen, bei dem wir dauernd noch was extra bezahlen mussten (Tunesien). Und bei meinen Schwiegereltern sind auch zwei Ausflüge ausgefallen, warum, wußte keiner.
Ein Kino gab es nicht an Bord, das Programm war mittelmäßig bis schlecht, die Animation peinlich und die teuren Cocktails langweilig.
Meine Schwiegereltern waren besonders enttäuscht, da sie bisher nur sehr sehr positive Erfahrungen mit anderen Gesellschaften gemacht hatten - auch das Essen war anscheinend woanders besser, edler, vielfältiger.

Also, das nächste Mal eine ordentliche Gesellschaft...nie mehr Costa und nie mehr Costa Europa.
War diese Bewertung hilfreich für Sie? yes     no


11 von 13 Besuchern, fanden den folgende Bewertung hilfreich

Nie wieder Costa und nie wieder Costa Europa!!, Samstag, 31. Januar 2009

Geschrieben von:  Didier43

Gesamte Bewertung
2.6
Ausstattung
4.0
Sauberkeit
2.0
Service
2.0
Essen
3.0
Route
2.0
Dies war unsere erste und voraussichtlich letzte Kreuzfahrt mit Costa! Vielleicht gibt es bessere Kreuzfahrtgesellschaften als Costa, aber unsere gemachten Erfahrungen machen uns da eher skeptisch.
Auf jeden Fall war die Enttäuschung über unsere Kreuzfahrt mit der Costa Europa vom 03. - 17.01.2009 im Indischen Ozean, die wir aus Anlass unseres 40. Hochzeitstages unternommen hatten, riesengroß.
Hier die wesentlichsten Mängel unserer Kreuzfahrt, die einschließlich der gemachten Landausflüge und der konsumierten Getränke rd. 9.000 Euro gekostet hat (Superior Außenkabine):
Von 9 vorab im Internet gebuchten Landausflügen konnten wir nur 5 wahrnehmen. 1 Landausflug wurde ohne nähere Begründung bereits vor Reisebeginn abgesagt. Der gebuchte Landausflug am Ankunftstag auf Mauritius konnte trotz unserer planmäßigen Anreise aus Zeitgründen nicht mehr wahrgenommen werden. 2 weitere gebuchte Ausflüge auf den Komoren fielen aus, da die Reiseroute kurzfristig (Bekanntgabe erst nach unserer Ankunft auf dem Schiff) geändert wurde. Stattdessen wurde ein 3. Hafen auf Madagaskar angelaufen (reine Alibi-Station) und 10 geplante Stunden Aufenthalt auf den Komoren in 5 weitere Stunden Aufenthalt auf Madagaskar getauscht!
Die Costa Europa ist völlig überaltert und entspricht nicht dem neuesten und von uns erwarteten Stand der Technik und des Komforts:
Bei unserer Ankunft funktionierte die Klimaanlage in unserer Kabine nicht und musste erst durch einen Techniker repariert werden. Während der Reise hatten wir einen Wassereintritt durch die Decke im Kabineneingang sowie einen Ausfall der Toilettenspülung erlebt.
Für Frühstücks- und Mittagsbuffet steht nur Plastikgeschirr zur Verfügung. Die Sonnendecks im Swimmingpoolbereich sind mit Liegen viel zu dicht belegt. Auf den Seitendecks gibt es nur wenige Liegestühle, obwohl der Bedarf wesentlich größer ist.
Chaotisch war die Organisation unseres Rückreisetages von Mauritius nach Frankfurt:
Wir mussten die Kabine bereits um 4:00 Uhr in der Frühe verlassen, obwohl unser Abflug erst für 11:30 Uhr terminiert war. Um 6:00 Uhr sollten wir einen Sammelpunkt auf dem Schiff aufsuchen, um unsere Reisepässe, die während der Reise für Behördenzwecke einbehalten worden waren, wieder in Empfang zu nehmen. Am Sammelpunkt herrschte ein heilloses Durcheinander und die zuständigen Mitarbeiter der Costa Europa waren total überfordert. Als bekannt wurde, dass nicht alle Reisepässe an diesem Platz zur Rückgabe zur Verfügung standen, wählten verzweifelte Passagiere selbst in den aufgestellten Behältnissen herum. Unsere eigenen Reisepässe waren zunächst ebenfalls nicht auffindbar und tauchten erst nach der Suche an anderen Stellen auf dem Schiff wieder auf.
Am völlig überfüllten Flughafen von Mauritius wurden wir zunächst mit einer Abflugverschiebung um 1 Stunde konfrontiert, d.h. Verschiebung von 11:30 auf 12:30 Uhr (tatsächlicher Abflug war dann 12:50 Uhr). Kurios war dann der von Costa organisierte Rückflug mit Air Mauritius nach Frankfurt über Zürich: in Zürich mussten alle Passagiere mit Handgepäck aussteigen und durch die Gepäck- und Passkontrolle in den Transitbereich gehen. Der Flug aus Mauritius endete offiziell in Zürich (obwohl nur als Zwischenstopp angegeben). Das Flugzeug wurde in 1 1/2 Stunden komplett gereinigt und startete danach unter neuer Flugnummer via Frankfurt nach Mauritius zurück!! Wir waren am Rückreisetag mit allen Warte- und Reisezeiten mehr als 24 Stunden auf den Beinen. Dies war alles andere als der glückliche Abschluss einer Kreuzfahrt!
Wir können niemandem empfehlen, ähnliche Reisen bei Costa zu buchen. Nachträglich schriftlich vorgetragene Beschwerden wurden von Costa mit lächerlichen Argumenten und Entschuldigungen abgetan!
War diese Bewertung hilfreich für Sie? yes     no

 
< zurück   weiter >
Hochseeschiffe | Flusskreuzfahrtschiffe
JoomlaWatch Stats 1.2.5 by Matej Koval